Forschung in grün

Auf Einladung der Bundestagsabgeordneten Karoline Otte besucht Michael Kellner, Staatssekretär im Bundeswirtschaftsministerium die Technische Universität Clausthal, um sich zum Thema "Circular Region" zu informieren.
Professor Dr. Daniel Goldmann stellt die TU mit einem kleinen Werbefilm vor, der schon zu Beginn direkt auf die Forschung in grün hinweist. In Clausthal forscht man daran, wie der Klimawandel aufgehalten werden und mehr Nachhaltigkeit gelingen kann.
Konkret geht es dabei um die Circular Economy, als thematisches Dach der TU. Diesem Begriff umfasst die klassische Kreislaufwirtschaft (Circular Materials),die erneuerbaren Energien (Circular Energy) und die digitale Steuerung des Gesamtsystems (Digital Transformation of Circular Economy). Die Circular Economy soll dabei unter anderen den Weg zu einem gesellschaftlichen Wandel, weg von einer linearen zu einer Kreislaufwirtschaft gestalten.
Derzeit wächst der Rohstoffverbrauch erheblich schneller als prognostiziert wurde und die Welt es an Ressourcen verkraften kann. Wenn also eine Knappheit für Wirtschaft und die Zukunftstechnologien in Deutschland vermieden werden soll, muss erheblich mehr Material wieder verwertet werden.
Zudem setzt Circular Economy auch auf Reparatur und Refreshing von Produkten.

Einig sind sich Otte und Kellner, dass von allen Ressourcen zu viel verschwendet und die Recyclingquote in Deutschland noch viel zu gering ist.
Beeindruckt sind beide davon, was die TU an Forschung und Projekten auf den Weg gebracht haben und nehmen Wünsche von TU und Wirtschaftsvertretern für die weitere wichtige Arbeit an diesem Thema mit nach Berlin.
 



zurück

Unsere Geschäftsstelle

Unser GRÜNES Büro finden Sie in der wunderschönen Altstadt von Goslar, am Marktkirchhof 1, gegenüber der Marktkirche. Die Öffnungszeiten sind Dienstag bis Donnerstag zwischen 10.00 - 12.00 und 14.00 - 16.00 Uhr (barrierefrei).  Sie erreichen uns auch per E-Mail oder  Telefon 05321 / 318908. 

 

"Offenes Büro"

Die GRÜNEN laden regelmäßig jeden letzten Freitag im Monat von 16:00 Uhr bis 17:30 Uhr zum "Offenen Büro" in unsere Geschäftsstelle in den Marktkirchhof 1 in Goslar ein.

Bei Kaffee und Kuchen kann entspannt mit Vorstandsmitgliedern, Ratsdamen / -herren und Gästen über die aktuelle Politik geplaudert werden.

 

Soziale Medien

Nach oben