Immer gut bedacht - Schulkinder und Fahrgäste schützen

Bau eines Buswartehauses am Schulzentrum Langelsheim gefordert

Um die Sicherheit und den Komfort aller Nutzer*innen, insbesondere von Jugendlichen und Schulkindern, auf der Linie 833/ 834 von Bredelem und Lutter nach Goslar zu verbessern, habe ich folgenden Antrag in die Ortsratssitzung eingebracht:

"Der Ortsrat Bredelem empfiehlt den Bau eines Buswartehauses am Schulzentrum Langelsheim, Bushaltestelle Steinweg, und bittet den Rat der Stadt Langelsheim, dies Vorhaben in seiner Sitzung zu beschließen und in die laufenden Haushaltsberatungen einzubeziehen.

Zur Begründung:

Mit Übernahme des Linienbusbetriebes durch die Harzbusgruppe im Spätsommer 2021 und der damit einhergehenden Neuausrichtung des Streckennetzes sind die Fahrgäste aus und nach Bredelem auf dem Weg von und nach Goslar gezwungen an der Haltestelle „Schulzentrum Langelsheim“ umzusteigen. Dies betrifft in erster Linie den Schüler*innenverkehr zu den Altstadtschulen in Goslar sowie diejenigen Fahrgäste, die das Zentrum und den Bahnhof Goslar avisieren oder vom Bahnhof Goslar aus den Rückweg in Richtung Bredelem antreten. Betroffen sind alle Fahrgäste, die die Linie 850 von und nach Goslar nutzen und anschließend oder beginnend die Linie 833/834[1] nutzen möchten. Demzufolge alle Einwohnenden von Lutter, Bodenstein, Wallmoden, Upen, Ostharingen und Bredelem, um nur einige zu nennen.

Der Umstiegspunkt „Schulzentrum Langelsheim“ verfügt weder über ein Buswartehäuschen zum Schutz vor Witterungseinflüssen, noch über eine Uhr, einen Busfahrplan oder eine Anzeigetafel für die an- und abfahrenden Busse. Fahrgäste sind gezwungen, sich bei Regen, Schneefall oder Hitze in der angrenzenden Grünanlage unter den Bäumen und Büschen unterzustellen. Ein unhaltbarer Zustand, da von Busausfällen und Wartezeiten insbesondere Kinder und Jugendliche im Schulverkehr betroffen sind. Die Goslarsche Zeitung berichtete bereits mehrfach.

Die Errichtung eines geschützten Wartebereiches käme nicht nur den Fahrgästen, insbesondere den minderjährigen Schüler*innen, auf den angesprochenen Linien zugute, sondern allen Schülern und Schülerinnen des Schulzentrums Langelsheim. Er bedeutet ferner eine Stärkung der Infrastruktur, eine Attraktivitätssteigerung des öffentlichen Personennahverkehres und eine deutliche Verbesserung des Sicherheitsempfindens und -erlebens aller beteiligten Fahrgäste."

 


[1]

www.harzbus-goslar.de/fileadmin/user/pdf/informationen/liniennetzplan_01-2023.pdf



zurück

GRUENE.DE News

<![CDATA[Neues]]>

  • So viel grüner Strom wie noch nie

    Schon wieder ein neuer Rekord! Im ersten Halbjahr 2024 deckten erneuerbare Energien knapp 60 Prozent des Stromverbrauchs in Deutschland. Das [...]

  • Erster Gleichwertigkeitsbericht

    Gleichwertige Lebensverhältnisse sind als Ziel im Grundgesetz verankert. Heute hat das Bundeskabinett den ersten Gleichwertigkeitsbericht [...]

  • Neues Staatsangehörigkeitsrecht

    Das neue Staatsangehörigkeitsrecht ist in Kraft! Menschen, die hier arbeiten und gut integriert sind, können nun schon seit fünf statt acht [...]