Jugendräume öffnen - Personal organisieren

Jugendarbeit besser machen

Zur kommenden Ortsratssitzung stelle ich folgenden Antrag:

Der Ortsrat Bredelem möge folgendes beschließen:

Der Ortsrat Bredelem fordert eine verlässliche personelle Ausstattung des Jugendraumes Bredelems ein. Dabei sollen insbesondere die Urlaubs- und Krankheitszeiten der derzeitig für den Jugendraum Beschäftigten gewährleistet werden.

Zur Begründung: Der Jugendraum Bredelem war im Rahmen der Coronakrise nicht nur zu Zeiten des Lockdowns geschlossen, sondern wurde darüber hinaus seit März 2020 nicht wieder geöffnet. Im Zuge der kommunalen Energiesparmaßnahmen der Stadt Langelsheim wurde dieser, trotz einer in der GZ veröffentlichen Ankündigung einer Wiedereröffnung, ohne große Avisierung stillschweigend erst gar nicht geöffnet. Stand heute, 14.06.2023, wurde der Raum nach Aussage der Mitarbeiterin zum ersten Mal am 08.06.2023 geöffnet.

Trotz Renovierung, welche ich ausdrücklich begrüße, wurde von einer öffentlichen Wiedereröffnung abgesehen, da der Raum mit Beginn der Sommerferien wieder schließe. Mit dem Ende der Sommerferien beginnt eine fünfwöchige Schließzeit aufgrund des Urlaubsanspruches der Mitarbeiterin. Dies der Status Quo einer vernachlässigten Jugendarbeit!

Hier stecken Kinder und Jugendliche zurück, um entweder ihren Anteil an der Bekämpfung der Pandemie zu leisten oder die Kommunalfinanzen zu entlasten. Kinder und Jugendliche in Langelsheim und Bredelem haben ihren Anteil ausreichend und erschöpfend geleistet. Daher fordert der Ortsrat Bredelem die Stadt Langelsheim auf, Schließzeiten durch Krankheit oder Urlaub der Mitarbeiterin des Jugendraumes Bredelem durch personellen Ersatz zu vermeiden und eine dauerhafte Vertretung zu organisieren.



zurück

GRUENE.DE News

<![CDATA[Neues]]>

  • So viel grüner Strom wie noch nie

    Schon wieder ein neuer Rekord! Im ersten Halbjahr 2024 deckten erneuerbare Energien knapp 60 Prozent des Stromverbrauchs in Deutschland. Das [...]

  • Erster Gleichwertigkeitsbericht

    Gleichwertige Lebensverhältnisse sind als Ziel im Grundgesetz verankert. Heute hat das Bundeskabinett den ersten Gleichwertigkeitsbericht [...]

  • Neues Staatsangehörigkeitsrecht

    Das neue Staatsangehörigkeitsrecht ist in Kraft! Menschen, die hier arbeiten und gut integriert sind, können nun schon seit fünf statt acht [...]