Am Freitag, 7.10.2022 von 14:30 bis 15:30 Uhr werden zwei prominente,
junge Grünen-Politiker den Seesener Wahlstand an der Jacobsonstraße 25
besuchen:

Karoline Otte ist Mitglied des Bundestages aus dem Wahlkreis
Goslar/Northeim/Osterode. Urs Liebau ist der Direktkandidat von Bündnis
90/Grüne für die Landtagswahl aus dem Wahlkreis 18 Einbeck/Seesen. Beide
sind noch keine dreißig Jahre alt, weisen aber bereits jahrelange
Erfahrung in kommunaler Verwaltung und politischer Arbeit sowie einige
Gemeinsamkeiten auf.

So ist Karo Otte seit Jugendjahren Mitglied der GRÜNEN JUGEND
Niedersachsen und derzeit auch deren Abgeordnete im Bundestag. Die
studierte Verwaltungsbetriebswirtin (LK Göttingen) und Mutter kämpft für
besser ausgestattete Städte, Gemeinden und Landkreise. Das sind für Karo
Otte die Orte, an dem effektiver Klimaschutz, ein solidarisches
Gesundheitswesen und die gleichberechtigte Gesellschaft Realität werden
können. Im Bundestag ist sie Mitglied im Ausschuss für Wohnen,
Stadtentwicklung, Bauwesen und Kommunen. Im Finanzauschuss unterstützt
sie beim Thema "kommunale Finanzen". Ihre Hauptthemen sind starke
Kommunen, nachhaltiger Tourismus und natürlich ihr Heimatbundesland
Niedersachsen. Als GRÜNE Abgeordnete ist sie für die Stadt Braunschweig
zuständig.

Urs Liebau hat durch sein Engagement bei Fridays for Future den Weg in
die Politik gefunden. Der studierte Wirtschaftsingenieur nennt
nachhaltige, vorausschauende Wirtschaftspolitik als sein Kernthema. Er
setzt sich für die Etablierung von Kreislaufwirtschaftprozessen ein, für
bewussteren und geringeren Konsum sowie eine bessere Vereinbarkeit von
Familie und Beruf. Urs Liebau ist davon überzeugt, dass gute Politik
mehr Jugendliche braucht: "Politische Entscheidungen, die meine und
zukünftige Generationen unmittelbar betreffen werden, sollten von jungen
Menschen in den Parlamenten mitgetragen werden. Ich möchte daher alle
Jugendlichen dazu ermutigen, in die Parlamente zu gehen, dort
Forderungen zu stellen und dafür zu sorgen, dass ökologisches und
soziales Handeln in tägliche Entscheidungen mit einfließt." Nach seinen
Besuchen im Seesener Co-Working-Space und seiner Teilnahme am hiesigen
Klimastreik vor zwei Wochen blickt er seinem dritten Besuch hier positiv
entgegen und freut sich auf angregende Gespräche mit allen Interessierten.

Im Hinblick auf die Niedersächsische Landtagswahl am 9. Oktober rufen
Otte und Liebau dazu auf, beide Stimmen für Bündnis 90/Die Grünen
abzugeben um ein klares Zeichen für einen sozial gerechten Wandel und
einen starken Impuls für mehr Klimaschutz zu setzen.



zurück

Grüne in Seesen

Kontakt zur Stadtratsfraktion:

Sven Ladwig 

Karl-Heinz Weidanz

Carolin Görtler

Kontakt zur Kreistagsfraktion:

Stephanie Siesenop

Kontakt in Münchehof:

Bodo Freidling

Parteitreffen (Digital/Präsenz) im Jacobson-Haus Seesen

3. Dienstag im Monat um 20 Uhr

b90.gruene.seesen@gmail.com